Sie sind hier: Das Projekt LS-11
Wednesday, 22. November 2017

PROJEKT LS11 (Beginn 2000 - Erstflug 5.11.2005)

Eine LS von der Akaflieg Köln

Das Doppelsitzerkonzept der Akaflieg gewann sehr schnell LS typische Züge. Ziel war, möglichst viele Komponenten von LS-Flugzeugen zu verwenden, um den Zulassungsaufwand gering zu halten.
Die starke Einbindung von Wolf Lemke, er hat die Rechenaufgaben der Konstruktion übernommen, hat dann auch das Einverständnis von Rolladen-Schneider bis zur Typenbezeichnung LS11 ermöglicht. Die Firma hatte den Serienbau der LS11 vor .

Die Realisierung des Projektes war nur durch die große Unterstützung von K. H. Schneider möglich.

 

Impressionen vom Bau der LS11


(Video by Hartmut Hoster)

Impressionen vom Erstflug der LS11


(Video by Hartmut Hoster)